Somatoforme Störungen: Körper und Psyche – Wenn der Körper Alarm schlägt 2017-12-15T11:30:07+00:00

Somatoforme Störungen

Somatoforme Störungen

Körper und Seele: Wenn der Körper Alarm schlägt

Somatoforme Störungen sind körperliche Symptome, die nicht ausreichend durch körperliche Erkrankungen erklärt werden können. Sie können bei allen psychischen Störungen vorkommen.

Wenn es keine organische Ursache für diese Symptome gibt und sie im Vordergrund des Beschwerdebildes stehen, spricht man nach dem ICD-10 von einer somatoformen Störung.

Die Patienten nehmen sich trotz offensichtlicher psychischer Probleme als körperlich krank und nicht als psychisch beeinträchtigt wahr. Folgerichtig suchen sie primär Hilfe bei Allgemeinärzten, somatischen Nofallambulanzen, Fachärzten und Krankenhäusern. Dort unterziehen sie sich der üblichen apparativen und körperlichen Untersuchungsdagnostik. Bei negativem Ergebnis “hoppen” sie zum nächsten Spezialisten oder zur weiteren Diagnostik und hoffen, dass endlich die körperliche Krankheit erkannt wird.

Wir beschäftigen uns in diesem Themenseminar mit den Behandlungsprinzipien und konkreten Behandlungsschritten von Somatoformen Störungen sowie den Möglichkeiten des psychotherapeutischen Zugangs.
In Form von Rollenspielen machen wir die praktische Umsetzung der Behandlungsschritte in klienten-/personzentriertes Handeln für Ihre therapeutische Arbeit erfahrbar.

Themen:

  • die Leib-Seele Einheit (der Organismus bei Carl Rogers)
  • der Mensch als mehrstufiges Wesen
  • Leib und Körper im alltâglichen Erleben
  • die therapeutische Beziehung bei psychischen Störungen mit körperlichen Symptomen
  • Beziehungsaufbau und Behandlungsschritte
  • Zugang und Inhalte der person- /klientenzentrierten Psychotherapie
  • Umsetzung der Behandlungsschritte in person-/klientenzentriertes Handeln
michaela4

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie mich an: 0172-6025758 oder senden Sie mir eine Nachricht:

Die Datenschutzerklärung habe ich auch gelesen.
Ich willige ein, dass meine Angaben und Daten ausschließlich zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und bis zur finalen Abwicklung des Auftrages gespeichert werden.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft durch eine Mail an info@psychologie-weiterbildungen.de widerrufen.

Teilnehmerstimmen:

Max Hausammann
Diese interaktive Fachfortbildung ermöglichte mir einen vielschichtigen praxisbezogenen Zugang zu einer in meinen Augen hochgradig sensiblen Landschaft von Körper und Seele, die aus therapeutischer Sicht viel Fingerspitzengefühl abverlangt. Zur Steigerung der körperbasierten Empathie leitete Michaela Jerusalem direkt zu Beginn eine gestalterische Übung zur Selbstreflektion an. Neben der prägnant vermittelten Theorie lag das Augenmerk der Ausbildung auf den bestens… Lesen Sie mehr…    
Max Hausammann